TOP Ö 13: Sportförderungsprogramm 2020;
hier: Antrag des Schützenverein Metjendorf e.V. vom 19.06.2019 auf Gewährung eines Zuschusses für die Umrüstung des Kleinkaliberstandes auf eine elektronische Schießanlage

Der Verwaltungsausschuss beschließt, dem Schützenverein Metjendorf e.V. zur Umrüstung der Kleinkaliberstände auf eine elektronische Schießanlage gem. § 5 der Sportförderungsrichtlinien einen einmaligen Zuschuss in Höhe von max. 3.964,93 € (Drittelförderung) zu gewähren.

 

 


Fachbereichsleiter Habben berichtet, dass er zusammen mit Herrn Rhein die Räumlichkeiten der Schützenhalle Metjendorf begutachtet habe. Der Pistolen- sowie der Luftgewehrstand weisen bereits einen hochtechnisch/hochwertigen Standard auf. Bürgermeister Pieper ergänzt, dass die angedachte Umrüstung der Schießanlage (KK-Stände) den heutigen Standards entspreche und andere hiesige Schützenvereine diese bereits vollumfänglich im Einsatz hätten.

 


Es ergeht einstimmig folgender Beschlussvorschlag an den Verwaltungsausschuss: