Kulturförderungsprogramm 2020;

Betreff
Kulturförderungsprogramm 2020;
hier: Antrag des Colourful Voices e.V. vom 28.06.2019 auf Gewährung eines Zuschusses für die Erweiterung der Gesanganlage
Vorlage
B/1418/2019
Aktenzeichen
12003 Rh
Art
Beratungsvorlage

Vorschlag / Empfehlung:

 

Der Verwaltungsausschuss beschließt, dem Colourful Voices e.V. zur Erweiterung der Gesanganlage gemäß § 9 der Kulturförderungsrichtlinien einen einmaligen Zuschuss in Höhe von max. 421,11 € (Drittelförderung) zu gewähren.

    

Situationsbericht / Bisherige Beratung:

 

Der Colourful Voices e.V. beantragt mit Email vom 28.06.2019 die Bezuschussung zur Erweiterung der im Jahre 2017 erworbenen und bezuschussten Gesanganlage. Der nachgereichte Kostenvoranschlag beläuft sich auf 1.2663,34 € inkl. MWST. Mit Email vom 15.07.2019 wurde dem Colourful Voices e.V. der Antragseingang bestätigt und mitgeteilt, dass nach den Kulturförderungsrichtlinien eine Förderung im Rahmen einer Drittelförderung, max. 421,11 €, denkbar sei. Einer vorzeitigen Beschaffung wurde zugestimmt, ohne hierbei einen Anspruch auf eine mögliche spätere Förderung herleiten zu können.

 

 

Beurteilung nach den Kulturförderungsrichtlinien:

 

1)      Der Antrag ist fristgerecht bis zum 30.06.2019 eingegangen                                  (x)

2)      Antragsteller ist ein gemeinnütziger Verein                                                             (x)

3)      Der Antragsgegenstand ist notwendig                                                                    (x)

4)      Kein nachträglicher Zuschussantrag                                                                        (x)

5)      Anschaffungswert gemäß § 8 Abs. 3 über 1.000,00 € (ohne MwSt.)                     (  )

 

Bei der beabsichtigten Beschaffung handelt es sich nicht direkt um die Anschaffung von Musikinstrumenten, sondern vielmehr um die Ergänzung einer bestehenden Musikanlage, die als solches kein Musikinstrument darstellt. Von daher wäre gemäß § 9 Abs. 1 der Kulturförderungsrichtlinien über die Bezuschussung der beantragten Maßnahme eine Entscheidung der zuständigen Gremien der Gemeinde herbeizuführen.

 

Verwaltungsseitig wird der Antrag unterstützt.

 

 

Finanzierung:

 

Die erforderlichen Haushaltsmittel von 421,11 € wurden im Haushaltsplanentwurf 2020 bei der Kostenstelle 12003, Kostenträger 262101, Sachkonto 0048002, eingeplant.

 

Anlagen: