Bericht über den Jahresvergleich der Wiefelsteder Bäder

Betreff
Bericht über den Jahresvergleich der Wiefelsteder Bäder
Vorlage
B/1422/2019
Aktenzeichen
12003 Rh
Art
Beratungsvorlage

Vorschlag / Empfehlung:

 

Der Verwaltungsausschuss nimmt den Bericht über den Jahresvergleich der Wiefelsteder Bäder zur Kenntnis. 

 

Situationsbericht / Bisherige Beratung:

 

Freibad Neuenkruge

 

Jahr

Zeitraum

Besucheranzahl

2009

15.05.-31.08.

4.011

2010

15.05.-31.08.

4.190

2011

15.05.-31.08.

2.431

2012

15.05.-31.08.

3.042

2013

15.05.-31.08.

4.511

2014

15.05.-31.08.

4.731

2015

15.05.-31.08.

4.434

2016

15.05.-31.08.

4.055

2017

15.05.-31.08.

4.866

2018

15.05.-09.09.

8.777

2019

15.05.-31.08.

7.034

 

 

2009

Gesamteinnahmen: 8.406,21 €

Gesamtkosten: 51.785,49 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 43.379,28 €

 

 

2010

Gesamteinnahmen: 8.001,88 €

Gesamtkosten: 49.539,06 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 41.537,18 €

 

 

 

2011

Gesamteinnahmen: 5.299,30 €

Gesamtkosten: 48.386,83 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 43.087,53 €

 

2012

Gesamteinnahmen: 8.090,09 €

Gesamtkosten: 51.709,21 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 43.619,12 €

 

2013

Gesamteinnahmen: 10.087,46 €

Gesamtkosten: 55.430,83 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 45.343,37 €

 

2014

Gesamteinnahmen: 7.099,88 €

Gesamtkosten:  48.967,79 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit:  41.867,91 €

 

Besonderheit: Wegfall der Kioskeinnahmen, da dieser nunmehr privat betrieben wird. Personalkostenrückgang aufgrund des privat geführten Kioskbetriebes.

 

2015

Gesamteinnahmen: 6.943,65 €

Gesamtkosten: 49.770,39 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 42.826,74 €

 

2016

Gesamteinnahmen: 7.058,81 €

Gesamtkosten: 57.633,31 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 50.574,50 €

 

Besonderheit: Personalkostensteigerung aufgrund der tariflichen Neuzuordnung der Fachangestellten für Bäderbetriebe in die Entgeltgruppe 5 TVöD.

 

2017

Gesamteinnahmen: 7.752,03 €

Gesamtkosten: 71.055,62 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 63.303,59 €

 

Besonderheit: Die Personalkosten in der Verwaltung (7 %, 2 Sachbearbeiter zu je 3,5 %) sowie der Badebetriebsleitung mit 4 % und dessen Stellvertretung mit 2 % werden nunmehr dort nachgewiesen, wo die Kosten (Leistungserbringung) entstanden sind; die Personalkostensteigerung ist zudem mit der erweiterten Öffnungszeit (jeweils montags) begründet.

 

2018

Gesamteinnahmen: 12.217,60 €

Gesamtkosten: 58.130,78 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 45.913,18 €

 

 

 

Swemmbad Wiefelstede:

Jahr

Freibad / Besucheranzahl

Hallenbad / Besucheranzahl

Gesamtbesucheranzahl

2009

26.905

45.715

72.620

2010

29.574

36.279

65.853

2011

25.500

40.675

66.175

2012

33.246

44.592

77.838

2013

26.821

45.402

72.223

2014

32.829

49.662

82.491

2015

32.244

49.926

82.170

2016

32.698

50.929

83.627

2017

31.609

54.788

86.397

2018

44.897

55.405

100.302

2019

39.226

15.05.-31.08.

31.543

01.01.-14.05.

70.769

 

2009

Gesamteinnahmen: 156.090,73 €

Gesamtkosten: 624.305,10 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 468.214,37 €

 

2010

Gesamteinnahmen: 143.678,57 €

Gesamtkosten: 666.117,66 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 522.439,09 €

 

2011

Gesamteinnahmen: 154.126,74 €

Gesamtkosten: 626.975,58 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 472.848,84 €

 

2012

Gesamteinnahmen: 168.878,00 €

Gesamtkosten: 725.344,69 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 556.466,69 €

 

2013

Gesamteinnahmen: 163.763,63 €

Gesamtkosten: 622.154,91 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 458.391,28 €

 

2014

Gesamteinnahmen: 184.123,79 €

Gesamtkosten: 689.076,81 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit:  504.953,02 €

 

2015

Gesamteinnahmen: 183.269,19 €

Gesamtkosten:  533.482,89 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit:  350.213,70 €

 

Besonderheit: Höhere Betriebskosten aufgrund der Auflösung „Rückstellung“ in Höhe von 156.612,31 € (Wärmeverbundsystem und Fliesenschäden)

 

2016

Gesamteinnahmen: 187.213,86 €

Gesamtkosten: 723.103,44 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 535.889,58 €

 

2017

Gesamteinnahmen: 199.367,98 €

Gesamtkosten: 772.898,44 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 573.530,46 €

 

Besonderheit: Die Personalkosten in der Verwaltung werden nunmehr dort nachgewiesen, wo die Kosten (Leistungserbringung) entstanden sind; die Personalkostensteigerung ist zudem aufgrund einer vorübergehenden Stellenbesetzung (Teilzeit in Vollzeit), Höhergruppierung der stellvertretenden Badebetriebsleitung sowie Tarifsteigerung (2,35 %) begründet.

 

2018

Gesamteinnahmen: 238.027,98 €

Gesamtkosten: 861.768,62 € (ohne Investitionen)

Gesamtdefizit: 623.740,64 €

    

Anlagen: